Vor-Ort-Tag in Breisach

Veröffentlicht am 23.07.2015 in Kommunalpolitik

Vor kurzem konnte ich unseren Landtagsabgeordneten Christoph Bayer bei seinem Vor- Ort- Tag in Breisach begleiten. Wir haben den Tag für ein buntes Programm genutzt.

Bei Erismann sind wir in die Geheimnisse der Tapetenproduktion eingeweiht worden und haben viel über die verzweigten Handelsbeziehungen, vor allem mit Russland, erfahren.

Über die ganz praktischen Umsetzungsschwierigkeiten bei Einrichtung einer Gemeinschaftsschule sowie der Grundschule als Ganztagsschule ging es dann beim Besuch der Julius-Leber-Schule.

In den neuen Räumlichkeiten des Vita-Komplexes haben wir mit Diakonischem Werk und Caritas unter anderem die Wohnungsnot für Bedürftige sowie Qualifizierungsmaßnahmen für Migranten besprochen.

Beim anschließenden Gespräch mit Bürgermeister Rein im Rathaus wurde der große Bogen der Breisacher Politik, von Retention über B31, Breisgau-S-Bahn, Bildungspolitik bis hin zur Flüchtlingsunterbringung trotz teilweise unterschiedlicher Ansichten in sehr angenehmer Atmosphäre diskutiert.

Den Abschluss bildete ein Besuch beim Helferkreis für Flüchtlinge, der derzeit 72 Menschen betreut und auch von den Schwierigkeiten bei der Wohnungssuche zu berichten wusste.

Christoph hat dazu auf seiner Seite ausführlich berichtet und auch die Badische Zeitung hat unseren Besuch begleitet.

Birte Könnecke

 
 

Mitmachen

Mitgliederwerbung

Social Media

Facebook Button

Twitter Button